Home Previous Up Next  

 
 
 

 

Dreamweaver 3

für Windows und Macintosh
von J. Tarin Towers

Markt + Technik Verlag 2000
ISBN 3-8272-5898-7
 

Zielgruppe Dieses Buch wendet sich an den professionellen Einsteiger sowohl aus der Windows als auch aus der Macintosh Welt. Dreamweaver selbst ist ein HTML-Tool, ein Editor zum Erstellen von Vorlagen und Frames. Es ermöglicht auch Dynamic HTML (DHTML) zu generieren.
 
Gliederung 
Das Werk ist gerade für denjenigen gedacht, der die Software Dreamweaver schnell lernen muss. In zwanzig Kapiteln führt es seinen Lesern vom »Start« (Dreamweaver Terminologie, Dokument Fenstern, Dreamweaver-Objekte,...) über die ersten Webpages (Kapitel 2) zum Erstellen einer lokalen Site (Kapitel 3). Die nachfolgenden Kapiteln befassen sich mit den Elementen, aus denen Web-Seiten bestehen. Kapitel 4 zeigt die Bearbeitung von HTML, im Kapitel 5 wird mit Text gearbeitetet, Kapitel 6 stellt Absätze und Layout vor. Es folgenden der Umgang mit Bildern, mit Hyperlinks bis zu den Möglichkeiten, verschiedene Operationen zu automatisieren.
 
Leseprobe 
Das Buch ist in einer klaren Sprache geschrieben, wo es kompliziert wird, helfen bildhafte Ausdrücke und Vergleiche. Die nachfolgenden Leseprobe spricht für sich:

»Kapitel 14: Ebenen und Positionierung
Ebenen sind ein Teil von Cascading Style Sheets (CSS) und Dynamic HTML (DHTML). Eine Ebene ist wie ein Behälter, in dem HTML-Inhalte umgeben von den Tags <div> und <span>liegen, die Sie beliebig auf der Page platzieren können.

Ebenen werden deshalb Ebenen genannt, weil sie dreidimensional angelegt werden. Sie können eine absolute oder relative Position an der x-und y-Achse der Seite festlegen. Die dritte Dimension wird der z-Index genannt. Sie erlaubt es, dass sich Ebenen überlappen können (Bild 14.1).

Alle Designer lieben Ebenen wegen ihrer Vielseitigkeit. Sie können Ebenen oder Teile der Ebene verbergen...«
 

Fazit 
Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass dieses Buch ein echter Freund und Begleiter ist auf dem Weg in die Einarbeitung in eine komplexe Materie.
 
Zum Seitenanfang
 

© ADOLPH Verlag GmbH - Letztes Update 31.10.2002