Home Previous Zeitschrift 2006/02 Next Index
 

 
 
 

 

ISO 8601

Datumsformate und Zeitangaben

ISO 8601 ist ein internationaler Standard der ISO, der Datumsformate und Zeitangaben beschreibt und Empfehlungen für den Gebrauch im internationalen Kontext ausspricht. Der Titel der Norm ist "Data elements and interchange formats -- Information interchange -- Representation of dates and times", was im deutschen "Datenelemente und Austauschformate; Informationsaustausch; Darstellung von Datum und Uhrzeit" bedeutet.

Datums- und Zeitangaben gemäß ISO 8601:1988 sind auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch die Übernahme in 
EN 28 601:1992 gültig. Außerdem ist die Norm auch in DIN 5008 eingeflossen.
 

Zusammenfassung

Die Norm empfiehlt eine einheitliche Schreibweise des Datums und der Uhrzeit: Ein Beispiel für das Datum ist dabei 2004-06-14, für die Uhrzeit 23:34:30. Ein Einsatz dieser Formate ist vor allem im Bereich der Softwareentwicklung und Dokumentation empfohlen, da hier das größte Fehlerpotential durch länderspezifische Formate existiert.

Als Negativ-Beispiel sind hier verschiedene länderspezifische Schreibweisen für den 1995-02-04 genannt: 4.Februar 1995, 2/4/95, 4/2/95, 95/2/4, 4.2.1995, 04-FEB-1995, 4-February-1995.

Die Norm definiert den Montag als ersten Tag der Woche. Als erste Woche im Jahr wird die Woche mit dem ersten Januar-Donnerstag definiert. Dadurch fällt der 4. Januar immer in die erste Woche. Als Grundlage dient der gregorianische Kalender auch rückgerechnet für die Zeit vor 1582. 
 

Darstellung

Verwendete Buchstaben bei der Datumsdarstellung

Trenner bei festen Datumsangaben
P = Trenner von Datum und Angabe einer Zeitspanne 
T = Trenner von Datum und Uhrzeit 
W = Zur Angabe einer Woche 

Trenner bei Angaben von Zeitspannen 
Y = Jahr 
M = Monat 
W = Woche 
D = Tag 
H = Stunde 
M = Minute 
S = Sekunde 

Datum ("n. Chr.")
Format Beispiel
YYYY-MM-DD 2004-07-11
YYYYMMDD 20040711
YY-MM-DD 04-07-11
YYMMDD 040711
YYYY-MM 2004-07
YYYY 2004
YYYY-Www 2004-W28
YYYYWww 2004W28
YYYY-Www-D 2004-W28-7
YYYYWwwD 2004W287
YY-Www 04-W28
YYWww 04W28
YY-Www-D 04-W28-7
YYWwwD 04W287
YYYY-DDD 2004-193
YYYYDDD 2004193

Datum ("v. Chr.")
Format Beispiel
?YYYY-MM-DD ?0333-07-11
?YYYYMMDD ?03330711
?YY-MM-DD ?33-07-11
?YYMMDD ?330711
?YYYY-MM ?0333-07
?YYYY ?0333
?YYYY-Www ?0333-W28
?YYYYWww ?0333W28
?YYYY-Www-D ?0333-W28-7
?YYYYWwwD ?0333W287
?YY-Www ?33-W28
?YYWww ?33W28
?YY-Www-D ?33-W28-7
?YYWwwD ?33W287
?YYYY-DDD ?0333-193
?YYYYDDD ?0333193

Tageszeit
Format Beispiel
hh:mm:ss 16:43:16
hhmmss 164316
hh:mm 16:43
hhmm 1643
hh 16
hh:mm:ss.f 16:43:16.2345

Zeitspannen
Eine Zeitspanne wird mit in dem Format PnYnMnDTnHnMnS dargestellt. P steht dabei als Informationsbuchstabe davor, dass eine Zeitspanne (engl. period) angegeben wird. Dabei gelten für die Formatierung des Anfangszeitpunktes dieselben Regeln wie für die normale Datumsangabe.

Beispiele

  • 2005-08-09T18:31:42P3Y6M4DT12H30M17S bestimmt eine Zeitspanne von 3 Jahren, 6 Monaten, 4 Tagen 12 Stunden, 30 Minuten und 17 Sekunden. Ab dem 9. August 2005 "kurz nach halb sieben Abends". 
  • P1D wäre "Bis morgen zur jetzigen Uhrzeit." Es könnte auch P24H verwendet werden, doch erstens wäre es länger, und zweitens würde es bei der Zeitumstellung nicht mehr zutreffen. 
  • P0003-06-04T12:30:17 oder P3Y6M4DT12H30M17S ist gleichbedeutend mit dem ersten Beispiel, allerdings ohne ein bestimmtes Start-Datum zu definieren 
  • 2005-08-09P14W gibt "in 14 Wochen nach dem 9. August 2005" an. 

  • Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
    Bearbeitungsstand: 6.Februar 2006,13:04 UTC.
     (Abgerufen: 7. Februar 2006, 09:35 UTC)
    http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=ISO_8601&oldid=13264521

Zum Seitenanfang
 

© ADOLPH Verlag GmbH - Letztes Update 13.02.2006