Home Previous Zeitschrift 2002/03 Next Index
 
 
 
 
 

 

Scalable Vector Graphics (SVG)
 

SVG ist eine Vektorgrafik-Sprache mit offenem Standard, in der über einfache Textbefehle, die in HTML eingefügt werden, Webseiten mit ansprechenden, hochaufgelösten Grafiken und raffinierten Elementen wie Verläufen, eingebetteten Schriften, Transparenz, Animation und Filtereffekten gestaltet werden  können. 

Scalable Vector Graphics (SVG) wurden entwickelt, um einen Standard für nicht-Rasterbilder im Web zu ermöglichen. Das Scalable Vector Graphics-Format basiert auf XML (eXtensible Markup Language) und wurde von einer Arbeitsgruppe des World Wide Web Consortium (W3C) entwickelt. 

Technische Informationen über SVG finden Sie unter:

W3C Technische Spezifikationen

W3C SVG Überblick und Links  

Eine umfangreiche Linksammlung zum Thema SVG:
von allgemeinen Informationen über Konverter, Normen, Tools bis zu Tutorials... 
  

Zum Seitenanfang
 

© ADOLPH Verlag GmbH - Letztes Update 03.05.2004