Home Previous Zeitschrift 2005/09 Index
 

 
 
 

 

Tätigkeitsbeschreibung 
Technischer Redakteur

Zur Information derjenigen, die vor einer Berufswahl stehen
 

Technische Redakteurinnen/Redakteure verstehen sich als Mittler zwischen Fachleuten und Nicht-Fachleuten auf dem Gebiet der Kommunikation technischer Sachverhalte. Begehrt ist ihre Qualifikation für die technische Dokumentation von Produkten (Bedienungs-, Reparatur- und Wartungsanleitungen sowie Software-Manuals), aber auch bei der Entwicklung von Schulungs-, Messe- und Vertriebsunterlagen wie im Wissensmanagement, in der Öffentlichkeitsarbeit und im Journalismus.

Der Technische Redakteur erklärt die Funktion komplexer technischer Geräte in verständlicher Sprache und macht sie so dem Nutzer zugänglich. Während sich die Tätigkeit in der Vergangenheit hauptsächlich auf die Dokumentation technischer Produkte beschränkte, ist der Technische Redakteur heute für das gesamte Informationsmanagement zuständig, ihm unterliegt die betriebliche Planung der Dokumentationsbereitstellung, er stellt das im Unternehmen benötigte Wissen zur Verfügung und vermittelt zwischen den Abteilungen und zwischen Hersteller und Kunden.

Auf Grund seiner didaktischen Fähigkeiten ist er in der Lage, den komplexen technischen Inhalt verständlich, gegenstands- und zielgruppengerecht, übersichtlich und in logischer Form sachlich richtig darzustellen, dazu muss er in der Lage sein, technische Gegebenheiten aus verschiedenen Gesichtspunkten zu betrachten, sowohl seitens des Entwicklers als auch seitens des Anwenders.

Durch immer schnellere Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologie ist der Technische Redakteur neben der Erstellung von Druckerzeugnissen auch für die Gestaltung neuer Formen wie Datenbanken, CD-ROM und Internet zuständig.

Die Tätigkeit des Technischen Redakteurs umfasst

  • die Zeitplanung der zu erstellenden Dokumente (Termine, Personal, Auftragsvergabe an andere Stellen oder Firmen, Kosten und Arbeitsmittel
  • Analysieren (Zweck-, Produkt- und Zielgruppenanalyse, Prüfung rechtlicher Bedingungen, sicherheitsrelevanter Aspekte
  • Sammeln und Selektieren von Informationen, Bewertung und Systematisierung des vorhandenen Materials. Auswahl des geeigneten Mediums (Online, Print, CD-ROM u.a.
  • Konzipieren (endgültiges Festlegen des Gesamtkonzepts, der einzelnen Teile, der Realisierungsschritte
  • Erstellen des Endmanuskriptes (Verfassen der Texte, Erstellen der zugehörigen Grafiken, Bilder, Illustrationen und Fotos; Übersetzungen in andere Sprachen
  • interner Praxistest, Korrekturumlauf, Endkorrektur, Vorbereitung, Veranlassung und Überwachung der Herstellung (wie Satz, Druck
  • Aktualisieren, Ändern, Überarbeiten, Archivieren und Verwalten der erstellten Dokumentationen.
Damit Anwenderdokumentation ihre Funktion als Kommunikationsmittel erfüllen kann, muss sie sehr hohen Qualitätsanforderungen bezüglich Inhalt und Gestaltung gerecht werden. Sie muss deshalb mit Professionalität erstellt werden. Das zu erreichen und verwirklichen ist Aufgabe des Technischen Redakteurs er muss die jeweils geeigneten Instrumente der Anwenderkommunikation im Hinblick auf Produkt und Zielgruppe auswählen und sie in ein geschlossenes Gesamtkonzept einbinden.
 

einige Links:
 

  • TechWriter's Home Internet-Portal von Alexander von Obert konzentriert sich auf die Bedürfnisse technische Redakteure und Übersetzer. Es ist die geordnete Zusammenstellung von Verweisen, die der Autor für besonders interessant hält - unter Beachtung seiner speziellen Zielgruppe.
    Website (http://www.techwriter.de) 
    Portal (http://www.tw-h.de)
  • Der Verein Deutscher Ingenieure,(VDI) besitzt einen Arbeitskreis Technische Dokumentation, der sich um die Belange der Technischen Redakteure kümmert.[www.vdi.de]
  • tecteam Bildungsinstitut für Technische Kommunikation GmbH, bildung@tecteam.de (http://www.tecteam.de)
  • tekom Gesellschaft für technische Kommunikation und Dokumentation e.V (http://www.tekom.de)

  •  
von 
"http://127.0.0.1/biowiki/Technischer_Redakteur"
Zum Seitenanfang
 

© ADOLPH Verlag GmbH - Letztes Update 19.09.2005