Home Previous Zeitschrift 2000/07 Next Up Index
 
   

  

 

Die wichtigsten neuen Rechtschreibregeln mit Beispielen  

 
Teil 5: Groß- und Kleinschreibung  

Regel 1 Fürwörter der vertrauten und freundschaftlichen Anrede wie du, ihr, dein, euer werden in Briefen jetzt grundsätzlich kleingeschrieben. Es bleibt dagegen bei der Großschreibung von Sie, Ihnen, Ihr usw. 
 

Beispiele  
Meine Frau lässt dir mitteilen, dass du uns sehr 
willkommen bist.
Heute hat mich eure Karte aus Madrid erreicht.

Regel 2 In festen Begriffen aus Adjektiv und Substantiv wird das Adjektiv grundsätzlich kleingeschrieben. 
 

Beispiele alt neu
Schwarze Magie schwarze Magie
Erste Hilfe erste Hilfe
Letzter Wille letzter Wille
  
Achtung! Großschreibung gilt wie bisher bei festen Begriffen aus den folgenden fünf Bereichen: 
  • Eigennamen:

  • Schiefer Turm von Pisa, Deutsche Bahn, Rotes Kreuz
  • Kalendertage:

  • Weißer Sonntag, Heiliger Abend, Erster Mai usw.
  • Titel und Ehrenbezeichnungen:

  • Heiliger Vater, Regierender Bürgermeister usw.
  • Historische Ereignisse:

  • Zweiter Weltkrieg, Russische Revolution usw.
  • Gattungsbegriffe in Botanik und Zoologie:

  • Schwarzer Holunder, Rote Bete, Deutsche Dogge, Roter Milan usw.
Regel 3 Feste Wendungen aus Substantiv und Verb schreibt man in der Regel getrennt. Das Substantiv wird dann großgeschrieben. 
Für einige dieser Verbindungen gibt es eine zweite Variante, die man nach dem Muster zurate ziehen klein- und zusammenschreibt. 
 
Beispiele alt neu
recht haben Recht haben
außer acht lassen außer Acht lassen
schuld geben Schuld geben
in Frage stellen  in Frage stellen / infrage stellen
zustande bringen  zu Stande bringen / zustande bringen
  
Achtung! Sonderregelungen gelten für Verbindungen mit sein, werden und bleiben nach dem Muster angst und bange sein. In diesen Fällen werden kleingeschrieben: 
angst, bange, ernst, gram, leid, pleite, recht, schuld, wert.  
 
Er ist pleite aber: Er ging Pleite
Sie wurde ernst aber: Sie machte Ernst
 
Regel 4 In festen Wendungen aus Präposition und Substantiv wird das Substantiv großgeschrieben. In dieser Gruppe gibt es viele Formen mit einer zweiten Variante, die man zusammen- und kleinschreibt. 
 
Beispiele alt neu
in bezug auf  in Bezug auf 
von seiten  von Seiten / vonseiten 
auf Grund / aufgrund auf Grund / aufgrund 
mit Hilfe von  mit Hilfe von / mithilfe von
imstande im Stande / imstande
außerstande außer Stande / außerstande
 
Regel 5 Adjektive, die als Substantiv verwendet werden, schreibt man groß. Dies gilt für feste Wendungen (z. B.: im Allgemeinen, das Beste). Großschreibung gilt auch für Adjektive, die eine unbestimmte Zahl ausdrücken (z.B.: im Übrigen, das Einzige). Großschreibung ebenfalls bei Adjektivformen mit verweisendem Charakter (z. B.: im Folgenden). 
  
Beispiele alt neu
im allgemeinen  im Allgemeinen 
im besonderen  im Besonderen
im großen und ganzen  im Großen und Ganzen 
im klaren sein über  im Klaren sein über 
im übrigen   im Übrigen
es ist das beste, was ...  es ist das Beste, was ...
nicht das geringste nicht das Geringste 
alles übrige  alles Übrige
jeder einzelne von uns  jeder Einzelne von uns
im folgenden  im Folgenden
im vorhergehenden  im Vorhergehenden 

Ausnahmen: Kleinschreibung gilt auch in Zukunft bei festen Wendungen aus »reiner« Präposition (das heißt ohne verschmolzenen Artikel wie in aufs oder im) und Adjektiv. Daher: 
 

von neuem aber: aufs Neue
bei weitem aber:  ins Weite

Ebenso: von fern, über kurz oder lang, seit langem, seit längerem, bis auf weiteres 

Kleinschreibung gilt bei vier Adjektiven der unbestimmten Zahl, auch wenn sie als Substantiv gebraucht werden: viel, wenig, ander, ein und bei ihren Steigerungsformen (z. B. die meisten). 
 

Beispiele   
Es waren nicht viele anwesend.
Die meisten von euch waren nicht dabei. 
Die einen und die anderen werden sich erinnern, 
 
Kleinschreibung gilt grundsätzlich bei der Superlativform von Adjektiven. 
 
Beispiele   
Das gelang mir am besten.
Es ist am wichtigsten, dass 
 
Dann aber Großschreibung oder Kleinschreibung bei Superlativformen von Adjektiven mit aufs nach dem Muster aufs Höchste / aufs höchste. 
 
Beispiele   
Seine Aufgabe gelang ihm aufs Beste / aufs beste
Ich grüße dich aufs Herzlichste / aufs herzlichste
 
Regel 6 Ordnungszahlen, die als Substantiv verwendet werden, schreibt man grundsätzlich groß. Zu dieser Gruppe gehören nicht nur echte Zahlen, sondern auch sinnverwandte Wörter wie der Letzte, der Nächste usw. 
 
Beispiele alt neu
der zweite von rechts  der Zweite von rechts
als letzter ankommen als Letzter ankommen
Der nächste, bitte!  Der Nächste, bitte! 

Regel 7 Die Substantive für Tageszeiten werden nach gestern, heute, morgen, vorgestern und übermorgen grundsätzlich großgeschrieben. 
 

Beispiele alt neu
gestern abend gestern Abend 
morgen mittag morgen Mittag
heute nachmittag  heute Nachmittag 
 
Regel 8 Adjektive in Paarform nach dem Muster Alt und Jung werden großgeschrieben. 
 
Beispiele alt neu
hoch und niedrig Hoch und Niedrig
arm und reich Arm und Reich
gleich und gleich Gleich und Gleich

Regel 9 Sprachbezeichnungen nach Präposition nach dem Muster auf Deutsch schreibt man grundsätzlich groß. 
 

Beispiele    
Er sagte es auf Deutsch.
Sein Roman wird in Russisch erscheinen. 
 
Regel 10 Die Wörter hundert und tausend können in bestimmten Fällen klein- oder großgeschrieben werden. Und zwar in Fällen wie einige tausend Menschen / einige Tausend Menschen, wo sie eine unbestimmte Menge ausdrücken. 

Ansonsten werden Zahlwörter (Grundzahlen wie eins, zwei, dreißig, zweihundert, dreitausend ...) unter einer Million grundsätzlich kleingeschrieben. 
 

Beispiele alt neu 
einige Tausend Menschen einige Tausend Menschen / einige tausend Menschen 
sie kamen zu Hunderten sie kamen zu Hunderten / sie kamen zu hunderten 

Dieselbe Regelung zur Groß- und Kleinschreibung gilt für das Wort Dutzend / dutzend: 
 

Beispiele alt neu
mehrere Dutzend 
Eier
mehrere Dutzend Eier / mehrere dutzend Eier
in Dutzenden von 
Fällen 
 in Dutzenden von Fällen / in dutzenden von Fällen 
 
 
Fortsetzung folgt

Mit Genehmigung des
Weltbildverlages
entnommen aus:
"Übungsfibel für die neue Rechtschreibung"
Weitere Hilfestellung und Übungen zur neuen Rechtschreibung im Buch "Die neue Rechtschreibung. Schnelltraining für Berufstätige" erhältlich beim Weltbildverlag.
Zum Seitenanfang
 

© ADOLPH Verlag GmbH - Letztes Update 03.05.2004