Home Zeitschrift 2006/04 Next Index
 

 
 
 

 

Webseiten -

wie ausführen?
 

Informationstexte im Web sind Gebrauchstexte und sollen Besucher einer Webseite knapp und in verständlicher Form informieren. Besonders beachtet werden muss die Tatsache, dass es sich dabei um einen verlinkten Hypertext handelt, der am Bildschirm gelesen wird. Auch für Webseiten gelten die Regeln für verständliches Schreiben.
 

Aufbau

Infotexte für das Web werden ähnlich wie Nachrichten nach dem Prinzip der umgekehrten Pyramide aufgebaut:


 

Dadurch erhält der Besucher einer Webseite die wichtigsten Informationen, auch wenn nicht die ganze Seite auf dem Bildschirm sichtbar ist. In der Zusammenfassung werden wie bei einem Lead W-Fragen beantwortet: 

Wer? Was? Wo? Wann? Wie ? Warum? 

Die Details werden nach abnehmender Wichtigkeit geordnet.
 

Textmodule

Der Text wird modularisiert, in mehrere für sich stehende Informationseinheiten aufgebrochen und benutzergerecht aufbereitet. 

  • pro Thema eine Seite 
  • Portionieren: Informationen in kurze Absätze gliedern
  • Absätze mit Überschriften versehen.

Prägnante informierende Sprache

Webgerechtes Schreiben erfordert eine prägnant informierende Sprache. Auch für Webseiten gelten die Regeln für verständliches Schreiben:

  • Einfachheit 
  • Gliederung - Ordnung 
  • Kürze - Prägnanz 
  • anregende Zusätze.


Grafisches Schreiben

Schreiben im Internet ist grafisches Schreiben, das die Scannbarkeit im Layout und in der Typografie von vornherein berücksichtigt.
 

  • Stichworte/Kernsätze optisch hervorheben (fett, farbig usw.) 
  • Listen und Tabellen verwenden: 7 +/- 2 Einträge pro Liste 


Hypertext

Thematisch zusammenhängende Info-Module werden zu einem Hypertext verlinkt. Texten im Internet ist also Hypertexten.
 

Schreibwerkstatt FHZ








 

Zum Seitenanfang
 

© ADOLPH Verlag GmbH - Letztes Update 10.05.2006